Datenschutz

Gemeinsame Datenschutzerklärung der Heidelberg Materials AG und ihrer deutschen Tochtergesellschaften wie im Anhang (nachfolgend „wir“).

Kontaktdaten und weitere Informationen zu den vorstehend aufgeführten gemeinsam Verantwortlichen für diese Website finden Sie im Anhang dieser Datenschutzerklärung.
Wir sind gemeinsam für den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen der Verarbeitung auf unserer Webseite verantwortlich (Art. 26 Datenschutzgrundverordnung).

Um sicherzustellen, dass Sie Ihre datenschutzrechtlichen Rechte im Rahmen dieser gemeinsamen Verantwortlichkeit einfach und verlässlich wahrnehmen können, haben wir vereinbart, dass Sie Ihre in Ziffer 11 beschriebenen Betroffenenrechte gegenüber jedem der Verantwortlichen geltend machen können.

Unsere Konzerndatenschutzbeauftragte erreichen Sie unter den nachstehenden Kontaktdaten:

Heidelberg Materials AG
Konzerndatenschutzbeauftragte
Berliner Straße 6
69120 Heidelberg
Telefon: +49 6221-481-39603
E-Mail: datenschutz@heidelbergmaterials.com

1. Erhebung und Verarbeitung von Daten

Wir erheben und verarbeiten personenbezogene Daten, sofern Sie uns diese über ein Eingabeformular auf unserer Webseite oder auf anderem Wege, z.B. per E-Mail zur Verfügung stellen. Außerdem erheben und verarbeiten wir Daten, die bei Ihrer Nutzung unserer Webseite anfallen. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nach Maßgabe der Bestimmungen der EU Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), des Bundesdatenschutzgesetzes und des Telekommunikation-Telemedien-Datenschutzgesetzes (TTDSG). Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Im Folgenden erklären wir Ihnen im Einzelnen, wie wir welche Daten auf welcher Rechtsgrundlage erheben. Darüber hinaus erläutern wir Ihnen, welche Rechte Sie haben und wie lange Ihre personenbezogenen Daten gespeichert werden.

2. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei Nutzung, bei Kontaktaufnahme oder Verwendung eines Eingabeformulars; Nutzung der Daten für Werbung und Widerspruchsrecht

Wenn Sie uns personenbezogene Daten durch Kontaktaufnahme zur Verfügung stellen, z.B. per E-Mail oder durch Eingabe Ihrer Daten in eines unserer Kontaktformulare, verarbeiten wir Ihre Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO zum Zwecke der Vertragserfüllung oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen oder gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO aufgrund unseres berechtigten Interesses an der Beantwortung oder der Bearbeitung Ihrer Anfrage. 

Darüber hinaus speichern wir Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO, um Ihnen künftig Werbung per Post zuschicken zu können. Unser berechtigtes Interesse liegt darin, Sie weiterhin über unsere Produkte und Dienstleistungen auf dem Laufenden halten zu können (Direktwerbung). Natürlich können Sie hiergegen jederzeit widersprechen. Wenn Sie dies tun, löschen wir Ihre personenbezogenen Daten aus unserem System bzw. – sofern wir Ihre personenbezogenen Daten aus anderen rechtlichen Gründen weiter speichern dürfen – sperren sie für die Zusendung von Werbung.

Weiterhin können Sie die unter Ziffer 11 dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Rechte geltend machen. Informationen zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie außerdem in Ziffer 12 dieser Datenschutzerklärung.

Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei einer Bestellung von Printmedien und bei Registrierung zu unserem Newsletter lesen Sie bitte die nachfolgenden Ziffern 3 und 4 dieser Datenschutzerklärung.

Sofern Sie sich über ein Eingabeformular auf unserer Website für eine (Online)-Veranstaltung anmelden, verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten zur Registrierung, Organisation und Durchführung der Veranstaltung. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO. Sie erhalten nach der Registrierung über das Eingabeformular eine Kopie Ihrer Anmeldedaten. Vor Beginn der Veranstaltung erhalten Sie eine E-Mail mit dem Zugangslink. Diese E-Mail enthält eine gesonderte Datenschutzerklärung bzgl. der Datenverarbeitung, die im Zusammenhang mit der Durchführung der Online-Veranstaltung erfolgt. 

Im Rahmen der Nutzung unserer Eingabe-/Kontaktformulare fragen wir ggfls. mit einem zusätzlichen Abfrageformular ab, ob wir Ihre personenbezogenen Daten für weitere, im Einzelnen im Abfrageformular beschriebene Zwecke (z.B. Werbung per E-Mail), nutzen dürfen. Sofern dies geschieht und Sie Ihre Einwilligung in die Nutzung der personenbezogenen Daten für die im jeweiligen Abfrageformular beschriebenen Zwecke erteilen, verarbeiten wir Ihre Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO. 

Sie können Ihre erteilten Einwilligungen jederzeit und ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Auf die Widerrufsmöglichkeit wird direkt bei dem jeweiligen Formular ausdrücklich hingewiesen. Zudem ist auf unserer Webseite im Footer ein Link zu einem Widerrufsformular hinterlegt, über welches der Widerruf Ihrer etwaig erteilten Einwilligungen unproblematisch durchgeführt werden kann. Ebenso können Sie eine Nachricht bzgl. Ihres Widerrufs an unsere oben angegebenen Kontaktdaten senden.

Nach jedem Ausfüllen und Absenden eines auf unserer Webseite hinterlegten Formulare - mit der Ausnahme von Formularen von Drittanbietern (z.B. Terminbuchungsfunktion von Microsoft Bookings) - erhalten Sie im Anschluss eine E-Mail, die Ihnen einen Überblick darüber verschafft, welche Daten wir von Ihnen verarbeiten, d.h. die Inhalte des jeweiligen Formulars, etwaige Einwilligungen oder andere Willenserklärungen. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen auch im Falle eines Widerrufs einer Einwilligung über das Widerrufsformular noch diese Informations-E-Mail zuschicken. Damit können Sie den Inhalt und den Eingang Ihres Widerrufs bei uns überprüfen. 

Weiterhin können Sie die unter Ziffer 11 dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Rechte geltend machen. Informationen zur Löschung Ihrer Daten finden Sie außerdem in Ziffer 12 dieser Datenschutzerklärung.

3. Verarbeitung von personenbezogenen Daten bei einer Bestellung von Printmedien; Einwilligung in die Verwendung Ihrer Daten für Werbezwecke

Wenn Sie bei uns über unsere Webseite eine Publikation oder ein sonstiges Printmedium bestellen, verarbeiten wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO Ihren Namen und Ihre Postadresse zur Zusendung Ihrer Bestellung bzw. Ihre E-Mail-Adresse zum Zusenden einer elektronischen Bestellbestätigung, die gesetzlich vorgeschrieben ist. Weitere Angaben Ihrerseits sind freiwilliger Natur, d.h. Sie müssen die vorgesehenen Felder nicht ausfüllen. Die zwingenden Felder sind durch ein Sternchen (*) gekennzeichnet.

Im Zuge der Bestellung fragen wir Sie außerdem, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verwenden dürfen, um Sie per Post und/oder per E-Mail anzusprechen, um Ihnen weitere Informationen und Werbung zuschicken zu können. Dies können z.B. die Einladungen zu Veranstaltungen, Informationen über neue Produkte und Services sein. Sofern Sie hier Ihre Einwilligung erklären, nehmen wir außerdem alle personenbezogenen Daten, die Sie angeben – die zwingenden und die freiwilligen – in unser Kundenmanagementsystem auf. Die freiwilligen Angaben helfen uns hier, die zukünftigen Ansprachen besser auf Sie abzustimmen.

Ihre Einwilligung in die weitere Ansprache sowie die Aufnahme in das Kundenmanagementsystem erfolgt auf freiwilliger Basis und kann jederzeit ohne Angaben von Gründen per Nachricht an unsere in dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten widerrufen werden. Der Widerruf Ihrer Einwilligung hat keine Auswirkung auf die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs. Weiterhin können Sie die unter Ziffer 11 dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Rechte geltend machen. Informationen zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie außerdem in Ziffer 12 dieser Datenschutzerklärung.

4. Einwilligung in den Erhalt unseres Heidelberg Materials Newsletters

Wenn Sie sich für unseren Heidelberg Materials Newsletter anmelden, verarbeiten wir die von Ihnen im Anmeldeformular angegebenen personenbezogenen Daten, um den Newsletter versenden zu können.

Sie erhalten nach Übermittlung Ihrer E-Mail-Adresse eine Bestätigungs-E-Mail, in der Sie einen Link anklicken müssen, um den Newsletter wirklich zu erhalten (sog. Double Opt-In). Diese Bestätigungs-E-Mail ist notwendig, damit wir Sie als Inhaber der eingegebenen E-Mail-Adresse verifizieren können und um Ihre Einwilligung nachweisen zu können. Nur nach Klick auf diesen Link wird Ihr Newsletter-Abo wirksam. 

Mit dem Heidelberg Materials Newsletter erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren neuesten Produkten und Services. Dazu gehören unter anderem Produktneuheiten, Preisänderungen, Aktionen und Sonderangebote, Bautrends, Fachwissen und Tipps. Wir informieren Sie auch über aktuelle Veranstaltungen und Messen.

Wir verwenden für das Versenden und die Auswertung des Newsletters Microsoft Dynamics 365 als Newsletter-Verwaltungstool. Anbieter dieses Dienstes ist Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18 D18 P521 („Microsoft“). Diesen haben wir sorgfältig ausgewählt und datenschutzrechtliche Regelungen mit ihm getroffen, damit wir die Hoheit über Ihre personenbezogenen Daten behalten. Wir erheben, sammeln und analysieren Daten über das Verhalten unserer Newsletter-Empfänger. Zu diesen Daten gehören unter anderem die Klickrate auf unseren Newsletter und die Links in diesen sowie wann sie zugestellt und geöffnet wurden. Zweck dieser Auswertung ist das Bereitstellen von interessenrelevanten Informationen für unsere Newsletter-Empfänger sowie die damit verbundene Optimierung unserer Marketingaktivitäten. Dafür enthält unser Heidelberg Materials Newsletter sogenannte Web Beacons (Zählpixel). Diese kleinen Bilddateien werden beim Öffnen des Newsletters oder durch Anklicken von Links in dem Newsletter geladen, wobei dieses Herunterladen durch unser Newsletter-Verwaltungstool registriert wird. Die Daten werden nach unserem Verständnis der Sicherheitsrichtlinien von Microsoft (https://www.microsoft.com/de-de/trust-center/privacy/data-location) an einen Server eines Microsoft Azure Data Center in der EU übertragen und dort gespeichert. Nach unserem Kenntnisstand, der insofern auf den von Microsoft verfügbaren Informationen basiert, werden die personenbezogenen Daten auch seitens Microsofts nicht in Drittstatten übermittelt.

Mit Hilfe der Auswertung werden von Newsletter-Abonnenten, verknüpft mit der jeweiligen E-Mail-Adresse, Nutzerprofile erstellt, bei denen eine geringe Anzahl ausgewählter Mitarbeiter nachvollziehen können, ob und wann der Newsletter zugestellt wurde, wann er geöffnet wurde, und was angeklickt wurde. Dies ermöglicht eine Optimierung der Newsletter an interessierte Kunden.

Bei den erstellten Nutzerprofilen handelt es sich nicht um ein Profiling gem. Art. 22 DSGVO, welches zu einer automatisierten Entscheidung führt, die gegenüber Betroffenen rechtliche Wirkung entfaltet oder sie in sonstiger Weise erheblich beeinträchtigt. Das Ziel ist vielmehr eine interessengerechte Informierung unserer Newsletter-Abonnenten. 

Am Schluss jeder Newsletter-Mail finden Sie einen Link, über den Sie den Newsletter jederzeit abbestellen können. Sie können den Newsletter auch jederzeit abbestellen, indem Sie uns per E-Mail oder per Post an die oben angegebene Adresse kontaktieren oder das in Ziffer 2 dieser Datenschutzerklärung beschriebene Widerrufsformular auf unserer Webseite nutzen. Der Widerruf Ihrer Einwilligung durch das Abbestellen des Newsletters hat keine Auswirkung auf die Rechtmäßigkeit der Datenverarbeitung bis zum Zeitpunkt des Widerrufs. Sofern Sie den Newsletter abbestellen, werden die von uns zum Zweck des Versendens und der Auswertung des Newsletters gespeicherten personenbezogenen Daten gelöscht, es sei denn die Löschung widerspricht datenschutzrechtlichen Aufbewahrungspflichten. In Einzelfällen werden die Daten für einen längeren Zeitraum gespeichert, falls ein berechtigtes Interesse des Verantwortlichen an der Speicherung der Daten über vorgenannten Fristen hinaus besteht (z.B. bei der Abwehr oder Verfolgung von Rechtsansprüchen, Erfüllung von behördlichen Auflagen, etc.).

Darüber hinaus können Sie die unter Ziffer 11 dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Rechte geltend machen. Informationen zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie außerdem in Ziffer 12 dieser Datenschutzerklärung.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten für die Zusendung des Newsletters bzw. Informationen im Zusammenhang mit der Auswertung der Öffnungs- und Klickraten ist Ihre Einwilligung bei der Anmeldung zu unserem Newsletter (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 a) DSGVO). Sofern für die Datenverarbeitung die Speicherung von Informationen in Ihrer Endeinrichtung oder der Zugriff auf Informationen, die bereits in der Endeinrichtung gespeichert sind, erforderlich sind, ist die Rechtsgrundlage hierfür § 25 Abs. 1, 2 TTDSG.

5. Kurzbewerbungen

Wir stellen auf unserer Webseite ein Formular für Kurzbewerbungen für Kraftfahrer (LKW) zur Verfügung. Ein Upload von Dateien, wie z.B. Lebenslauf ist über das Formular nicht möglich.

Personenbezogene Daten, die Sie uns im Rahmen einer Kurzbewerbung über die Formularfelder zur Verfügung stellen, werden von uns nur im Rahmen des zugehörigen Bewerbungsverfahrens verarbeitet und für eine erste Kontaktaufnahme genutzt, in der Regel per Telefon. 

Die personenbezogenen Daten werden nur so lange gespeichert, bis das Bewerbungsverfahren abgeschlossen ist. Bei einer nicht erfolgreichen Bewerbung werden die personenbezogenen Daten gelöscht, bei einer erfolgreichen Bewerbung werden die personenbezogenen Daten in Ihre Personalakte übernommen. Wir weisen darauf hin, dass ungeachtet der vorstehenden Bestimmungen die Bewerbung für drei Monate aufbewahrt wird. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO i.V.m. § 28 Abs. 1 BDSG im Rahmen einer möglichen Vertragsanbahnung bzw. für die Entscheidung über die Begründung des Beschäftigungsverhältnisses.

Weiterhin können Sie die unter Ziffer 11 dieser Datenschutzerklärung aufgeführten Rechte geltend machen. Informationen zur Löschung Ihrer personenbezogenen Daten finden Sie außerdem in Ziffer 12 dieser Datenschutzerklärung.

6. Verarbeitung von Daten mittels Cookies und Logfiles

Informationen zum Einsatz von Cookies und vergleichbarer Techniken auf unserer Webseite finden Sie in unserer Cookie-Richtlinie

Unsere Website verwendet auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 b) DSGVO und Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO außerdem sog. Logfiles, in denen bei jedem Seitenaufruf Zugriffsdaten gespeichert werden. Der dabei gespeicherte Datensatz enthält die folgenden Daten:

Die IP-Adresse, das Datum, die Uhrzeit, auf welche Datei der Zugriff erfolgte, den Status, die Anfrage, die Ihr Browser an den Server gestellt hat, die übertragene Datenmenge sowie die Internetseite, von der Sie auf die angeforderte Seite gekommen sind (Referrer), sowie die Produkt- und Versionsinformationen des verwendeten Browsers, Ihr Betriebssystem sowie Ihr Herkunftsland.

Die Protokolldaten (Logs) werden routinemäßig nach 14 Tagen überschrieben, damit also alle enthaltenen Daten unwiderbringlich gelöscht. Die Nutzung der Logfiles und deren vorübergehende Speicherung erfolgt, um eine ordnungsgemäße technische Performance unserer Webseiten sicher zu stellen und um unsere Webseiten gegen Angriffe und Missbrauch schützen zu können. Wir verwenden die Protokolldaten darüber hinaus für keine anderen Zwecke.

7. Verlinkungen

Unsere Webseite enthält Verweise (Links) auf externe Webseiten. SocialPlugins wie etwa den „Gefällt mir“-Button von Facebook werden nicht eingesetzt. Die Webseite schützt Ihre Privatsphäre, indem in diesen Fällen keine direkte Einbindung der externen Inhalte in die Webseite erfolgt, sondern lediglich eine Verlinkung. Erst mit Betätigung des Links kann es zu einer Datenübermittlung an die Betreiber der jeweiligen Webseite kommen. Wir tragen keine Verantwortung für die Seiten anderer Betreiber. In diesen Fällen gelten die Datenschutzbestimmungen des anderen Betreibers.

8. Drittanbieter

8.1 Cookie Einwilligungsmanagement

Unsere Webseite nutzt die Cookie-Consent-Technologie des Anbieters 2b Advice GmbH, Joseph-Schumpeter-Allee 25, 53227 Bonn, um Ihre Einwilligung zur Speicherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät einzuholen und diese datenschutzkonform zu dokumentieren bzw. um Ihre Cookie-Einstellungen zu verwalten. 

Wenn Sie unsere Webseite betreten, wird keine Verbindung zu den Servern des Anbieters hergestellt, da das System von uns selbst gehostet wird. Wir nutzen die Technologie, um Ihre Einwilligungen und sonstigen Erklärungen zur Cookie-Nutzung einzuholen. Anschließend speichern wir ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwilligungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie Ihre Einstellungen ändern, den Cookie entfernen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungspflichten bleiben unberührt.

Wir nutzen die Technologie, um die gesetzlich vorgeschriebenen Einwilligungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 c) DSGVO. Daneben gilt § 25 Abs. 2 Nr. 2 TTDSG.

8.2 Microsoft Bookings

Unsere Website verwendet für die Online-Terminvereinbarung den Dienst Microsoft Bookings (Teil von Microsoft Office 365) des Anbieters Microsoft Ireland Operations Limited, One Microsoft Place, South County Business Park, Leopardstown, Dublin 18 D18 P521 (im Folgenden: „Microsoft“). Über diesen Dienst können Sie einen Termin mit unseren Mitarbeitern reservieren. Diesen Service bieten wir Ihnen sowohl an, wenn Sie bereits Kunde sind, als auch wenn Sie sich für unsere Leistungen oder Produkte interessieren ohne dass bereits ein Vertragsverhältnis mit uns besteht (Vertragsanbahnung). Wir verarbeiten die von Ihnen in der Eingabemaske eingegebenen Daten zum Zwecke der Terminbuchung und ggfl. telefonischen Kontaktaufnahme bei technischen Schwierigkeiten.

Die Verbindung zu dem Dienst wird nur hergestellt, wenn Sie über eine Schaltfläche auf unserer Webseite die Online-Buchungs-Funktion aufrufen. Dazu werden Ihre Eingaben, Ihre IP-Adresse, die von Ihnen aufgerufene Seite sowie der Zugriffszeitpunkt und Ihre Browserkonfiguration an Microsoft übertragen.  Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Microsoft unter  https://privacy.microsoft.com/de-de/privacystatement (externer Link zu Microsoft).

Wir weisen darauf hin, dass Sie nicht verpflichtet sind, Microsoft Bookings zur Vereinbarung eines Termins zu nutzen. Wenn Sie den Dienst nicht nutzen möchten, nutzen Sie bitte eine andere der angebotenen Kontaktmöglichkeiten zur Terminvereinbarung.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Bezug auf Microsoft Bookings ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 b) DSGVO (Datenverarbeitung in Zusammenhang mit der Anbahnung oder Durchführung eines Vertrages).

Ihre personenbezogenen Daten im Hinblick auf die Nutzung der Terminbuchungsoption via Microsoft Bookings werden durch uns nicht in Drittstaaten außerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums übertragen. Nach unserem Kenntnisstand, der insofern auf den von Microsoft verfügbaren Informationen basiert, werden die personenbezogenen Daten auch seitens Microsoft nicht in Drittstatten übermittelt. Mit Microsoft haben wir die erforderlichen Datenschutzverträge abgeschlossen.

8.3 Google Produkte

Diese Webseite benutzt die Dienste YouTube und Google Analytics des Drittanbieters Google Ireland Limited, einer nach irischem Recht eingetragenen und betriebenen Gesellschaft (Registernummer: 368047) mit Sitz in Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) wie nachfolgend beschrieben.

Sie können den Schutz Ihrer Privatsphäre erhöhen, wenn Sie sich aus etwaig vorhandenen Nutzerkonten des Google-Konzerns ausloggen, während Sie unsere Webseite nutzen. Damit kann vermieden werden, dass Ihr Surfverhalten auf unserer Webseite direkt Ihrem persönlichen Profil zugeordnet wird. Sofern Sie unsere Webseiten im eingeloggten Zustand nutzen, ordnet Google Ihr Nutzerverhalten Ihrem Profil zu.

8.3.1 Google Analytics

Google Analytics ist ein Dienst, der uns die Analyse des Nutzerverhaltens auf unserer Webseite ermöglicht. Dazu verwendet Google Analytics Cookies.

Sofern Sie dem Setzen von Cookies zugestimmt haben, werden die durch diese Cookies erzeugten Informationen über die Benutzung dieser Website (Typ und Version des von Ihnen verwendeten Browsers, welches Betriebssystem Sie verwenden, die URL der angefragten Seite, Datum und Uhrzeit Ihres Seitenaufrufs, die Bildschirmauflösung, die Sie verwenden, sowie Ihre IP-Adresse) nach unserem Kenntnisstand auch an Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir weisen darauf hin, dass wir auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIp” erweitert haben. Durch Nutzung der Code-Erweiterung „anonymizeIp” werden die letzten 8 Bit der IP-Adressen gelöscht und somit anonymisiert (sogenanntes IP-Masking). Ihre IP-Adresse wird daher auf unsere Veranlassung hin von Google lediglich in gekürzter Form erfasst, was eine Anonymisierung gewährleistet und keine Rückschlüsse auf Ihre Identität zulässt. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nach Auskunft von Google wird nur in Ausnahmefällen die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. 

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns als Webseitenbetreiber zu erbringen, z.B. uns bei der einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote unterstützen. 

Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. 

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (IP-Adresse, Cookies, Gerätekennungen) erfolgt auf Grundlage des § 25 Abs. 1 TTDSG in Verbindung mit Art. 6 Abs.1 S.1 a) DSGVO (Einwilligung) und Art. 49 Abs. 1 a) DSGVO (Einwilligung zur Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland), sofern Sie diese über unser Cookie-Banner erteilt haben. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie unser Cookie-Banner wieder aufrufen und unter dem Button „Einstellungen“ Ihre Einstellungen für die Cookies entsprechend ändern.

Darüber hinaus können Sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern oder Sie können die Erfassung der durch Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung unserer Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de (externer Link zu Google) verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren. 

8.3.2 YouTube

Wir verwenden auf unserer Webseite YouTube, einen Dienst von Google zum Abspielen von Videos. Die Funktion zeigt bei Google hinterlegte Videos in einem iFrame auf der Website an. Dabei ist die Option "Erweiterter Datenschutzmodus" aktiviert. Dadurch werden nach unserem Kenntnisstand, der auf den Informationen von Google beruht, keine personenbezogenen Daten der Besucher unserer Website verarbeitet, bevor ein Video aktiviert wird. 

Sobald Sie ein YouTube-Video auf dieser Website starten, wird eine Verbindung zu den Servern von Google hergestellt. Dabei wird dem Google-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. 

Des Weiteren kann Google nach Starten eines Videos verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern oder vergleichbare Wiedererkennungstechnologien (z.B. Device-Fingerprinting) einsetzen. Auf diese Weise kann Google Informationen über Besucher dieser Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen.

Gegebenenfalls können nach dem Start eines YouTube-Videos weitere Datenverarbeitungsvorgänge ausgelöst werden, auf die wir keinen Einfluss haben.

Nähere Informationen zur Erhebung und Nutzung der personenbezogenen Daten durch Google und über Ihre diesbezüglichen Rechte und Möglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre finden Sie in den Datenschutzhinweisen zum YouTube-Dienst https://www.youtube.com/t/privacy (externer Link zu Google).

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass Ihre personenbezogenen Daten an Server von Google übertragen werden, die sich in den USA befinden. Das Datenschutzniveau in den USA ist niedriger als in der EU. Dies bedeutet insbesondere, dass die US-Behörden auf vereinfachte Weise auf personenbezogene Daten zugreifen können und dass nur begrenzte Rechte gegen die Abwehr solcher Maßnahmen bestehen. Wenn Sie die YouTube-Videofunktion aktivieren, stimmen Sie ausdrücklich der Übertragung von Daten an Google und der Übertragung Ihrer persönlichen Daten wie vorstehend beschrieben an Server in den USA zu.

Wir binden YouTube-Videos auf den Webseiten unserer Internetpräsenz ein, um Ihnen die entsprechenden Inhalte unmittelbar verfügbar zu machen, ohne dass Sie unsere Webseite verlassen müssen. Dies erlaubt uns, unser Angebot sowie das Nutzungserlebnis für Sie zu verbessern und interessanter auszugestalten. Hierin liegt unser berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 S. 1 f) DSGVO.

Sofern eine entsprechende Einwilligung erteilt wurde, erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von § 25 Abs. 1 TTDSG in Verbindung mit Art. 6 Abs. 1 S. 1 a) DSGVO (Einwilligung) und Art. 49 Abs. 1 a) DSGVO (Einwilligung zur Übermittlung Ihrer Daten in ein Drittland). Sie erteilen diese Einwilligung, indem Sie die Videofunktion durch Anklicken aktivieren. Mit Aktivierung werden Ihre Daten wie oben beschrieben an Google übertragen.
Wenn Sie Ihre Einwilligung erteilt haben, haben Sie das Recht, sie jederzeit zu widerrufen, ohne die Rechtmäßigkeit der auf der Grundlage der Einwilligung durchgeführten Verarbeitung bis zum Widerruf zu beeinträchtigen.

Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem Sie unser Cookie Banner wieder aufrufen und unter dem Button „Einstellungen“ Ihre Einstellungen für die Cookies entsprechend ändern.

Nähere allgemeine Informationen zum Datenschutz bei Google finden Sie unter 

https://www.google.de/intl/de/policies/ (externer Link zu Google) und
https://www.google.com/policies/privacy (externer Link zu Google).

8.4 Verarbeitung von Nutzungsdaten durch Einbindung von Schriftarten

Wir nutzen auf unseren Webseiten zur Darstellung von Texten und Schriftarten des Services fonts.com des Drittanbieters Monotype Imaging Holdings Inc. mit Sitz in den USA (im Folgenden: Monotype). Dieser Service ist kostenpflichtig und wird nach Webansichten von Nutzern (Pageviews) bezahlt. Hierfür ist auf unseren Webseiten ein sog. Javascript aktiv, welches es Monotype ermöglicht, die Pageviews der Nutzer zu zählen. Hierbei werden keine personenbezogenen Daten verarbeitet. Die IP-Adresse, von der aus der Seitenaufruf erfolgt, wird in anonymisierter Form abgelegt, d.h.  eine Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt nur in anonymisierter Weise und damit außerhalb des Anwendungsbereiches der DS GVO (Erwägungsgrund 26 DS GVO).

8.5 Open Street Map

Auf unseren Webseiten finden sich Kartendienste der OpenStreetMap Foundation, St. Johns Innovationszentrum, Cowley Road, Cambridge, CB4 0WS, Vereinigtes Königreich (kurz OSMF). Wenn Sie unsere Webseite nutzen, wird keine Verbindung zu den Servern dieses Anbieters hergestellt, da die Karten ausschließlich als Kopie auf einem Server unseres Auftragsverarbeiters Ueberbit GmbH, Rheinvorlandstraße 7, 68159 Mannheim gespeichert sind und nur zu diesem Server eine Verbindung hergestellt wird. Hierbei wird Ihre IP Adresse an den Auftragsverarbeiter übertragen.

Die Anzeige der Karten erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Satz 1 f) DS-GVO aufgrund unseres berechtigten Interesses, das Auffinden der auf der Webseite angegebenen Standorte zu vereinfachen und damit unsere Webseiten für die Besucher attraktiver zu machen. 

9. Verschlüsselung

Sofern Sie auf unserer Webseite personenbezogenen Daten eingeben können, werden diese mittels SSL-Verschlüsselung über das Internet übertragen. Wir sichern unsere Webseite und sonstigen Systeme durch technische und organisatorische Maßnahmen gegen Verlust, Zerstörung, Zugriff, Veränderung oder Verbreitung Ihrer Daten durch unbefugte Personen.

10. Kategorien von Empfängern von Daten; Datenübermittlungen in ein Drittland

Von uns im Zusammenhang mit der Webseite eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen, z.B. Host Provider, Agenturen, IT-Dienstleister sowie die in Ziffer 8 dieser Datenschutzerklärung genannten Anbieter, können Zugriff auf Ihre personenbezogenen Daten haben. Sofern diese Dienstleister oder Erfüllungsgehilfen für uns Daten im Auftrag verarbeiten, handeln sie weisungsgebunden und werden von uns entsprechend vertraglich verpflichtet. Dies gilt auch für Dienstleister, die in einem Drittland (ein Staat außerhalb der EU oder des EWR) sitzen. In Drittländern ist unter Umständen nicht das gleiche Datenschutzniveau wie im europäischen Wirtschaftsraum gewährleistet. Sofern eine Datenübermittlung in ein Drittland erfolgt, stellen wir sicher, dass diese Übermittlung nur nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen erfolgt (Kapitel V DSGVO). Wir orientieren uns insoweit stets an der aktuellen Rechtsprechung und folgen den geltenden Empfehlungen von Behörden, um sicherstellen zu können, dass für Ihre Daten ein dem Niveau der DSGVO gleichwertiger Schutz gegeben ist.

11. Ihre Rechte

Sie haben gem. Art 15 DSGVO das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die über Sie gespeichert wurden. Sie haben zudem gem. Art. 16, 17 und 18 DSGVO das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten sowie Sperrung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten. 

Sie sind unter den in Art. 20 DSGVO bestimmten Voraussetzungen außerdem berechtigt, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die gespeichert wurden, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln.

Außerdem sind Sie gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO berechtigt, gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 S. 1 e) oder f) DSGVO erfolgt, einschließlich Profiling, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, Widerspruch einzulegen. Wir werden Ihre vorgenannten Rechte erfüllen, soweit die gesetzlichen Voraussetzungen für die Geltendmachung der Rechte gegeben sind. Wenn Ihre personenbezogenen Daten für Zwecke der Direktwerbung verarbeitet werden, haben Sie gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO jederzeit das Recht der Verarbeitung Ihrer Daten für derartige Werbung, einschließlich Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung  in Verbindung steht, zu widersprechen. 

Jegliche Ersuchen zu Ihren personenbezogenen Daten richten Sie bitte an die zu Beginn dieser Datenschutzerklärung (bzw. im Anhang aufgeführten), aber auch im Impressum unserer Webseite angegebenen Kontaktdaten. Jeder Betroffene hat außerdem das Recht, bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde eine Beschwerde über die Verarbeitung von Daten durch uns einzulegen.

12. Dauer der Speicherung und routinemäßige Löschung

Sofern in dieser Datenschutzerklärung bei der konkreten Datenverarbeitung nicht anders angegeben, verarbeiten und speichern wir personenbezogene Daten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Verarbeitungszwecks erforderlich ist oder sofern dies in Gesetzen oder Vorschriften, welchen wir unterliegen, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine gesetzlich vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.

 

Stand: 29.01.2024

Downloads