Weißer Architekturbeton für Münchner Wohnensemble

Jedes Teil ein Unikat

Eingerahmt von reich dekorierten, denkmalgeschützten Gründerzeitbauten sitzt das Vorderhaus eines Wohnensembles nahe der Isar im Münchner Zentrum. Neben der grafisch gemusterten Putzfassade prägen den Bau vor allem weiße, passgenau für das Bauwerk vorgefertigte Stützen. Diese Säulen mit ihrem Durchmesser von nur 13 Zentimetern sind nicht sichtbar montiert und jeweils paarweise so angeordnet, dass sie sich nach oben hin auffächern. Für ihre Produktion wurde italienischer Weißzement von Italcementi, einer Tochtergesellschaft von Heidelberg Materials, genutzt. 
 

Unser Beitrag zu diesem Objekt:

  • Zement: 30 t Weißzement von Italcementi, Tochtergesellschaft von Heidelberg Materials AG

Erfahren Sie hier mehr über das Objekt.

Objektdaten

  • Euroboden GmbH, Grünwald

    Bauherr

  • Thomas Kröger Architekten GmbH, Berlin

    Architekt

  • Baugesellschaft Rank GmbH, München

    Bauunternehmen

  • Betonfertigteile: MAXX raumelemente, Abenberg-Wassermungenau

    Weitere Daten

Anna André

Marketing & Kommunikation Deutschland

Standort

Erhardtstraße 10
80469 München (Deutschland)

Münchner Wohnensemble. Neben der grafisch gemusterten Putzfassade prägen den Bau vor allem die weißen, passgenau für das Bauwerk aus Architekturbeton gefertigten Stützen, für deren Produktion italienischer Weißzement genutzt wurde.

Münchner Wohnensemble. Horizontal verlaufende Gesimsbänder aus dunkelgrauem Sichtbeton und vorgelagerte, äußerst filigrane, strahlendweiße Betonstützen spielen gekonnt mit historischen Bezügen.

Münchner Wohnensemble. Im Innenhof ergänzt glatter Graubeton an Unterzügen und Balkondecken die gezackten Fassadenflächen.

Münchner Wohnensemble. Das moderne, dynamische Fassadenbild fügt sich zum historischen Dekor der benachbarten Wohnbauten.